ICP Alltek

  1. ICP Alltek
  2. Products
  3. Das Tyrex System
  4. Alltek WW203 (Tyrex)

Alltek WW203 (Tyrex)

Ausgleichende dünnschichtige 2 ins 1 Spachtelmasse für Tyrex-Anwendung

BESCHREIBUNG

Ausgleichende dünnschichtige Spachtelmasse zur Vorbereitung und Oberflächenausführung, zum Auftragen im Airless-Verfahren. Alltek Spray WW203 ist eine gebrauchsfertige hellgraue Spachtelmasse. Aufgrund ihrer einzigartigen Schmierfähigkeit kann sie äußerst einfach und schnell geglättet und abgeschliffen werden. Alltek Spray WW203 ist eine Spachtelmasse, die in Pfandfässern oder in Kraft-Fässer verkauft wird, welche für unser Tyrex-System geeignet sind.

ANWENDUNG

  • Spachtelmasse für die Anwendung im Innenbereich, auf Wänden und Decken aus alle gängigen Untergründen. Kann verwendet werden, um Ansätze zwischen Gipsplatten mit spitz zulaufenden Rändern zu realisieren.
  • Dank ihrer geringen Dichte ist die Anwendungsergonomie einmalig, sowohl hinsichtlich des Tragens von Lasten als auch im Hinblick auf den Aufwand beim Glätten.
  • Kann aufgrund ihrer Leichtigkeit im Airless-Spritzverfahren mit großen Schlauchlängen aufgetragen werden.
  • Ideal auf Rohbeton dank der Ausgleichsleistung.
  • Kann als Endanstrich auf eine formende Spachtelmasse aufgetragen werden.
  • Kann auch manuell aufgetragen werden.
Normverbrauch 1 Liter/m² pro mm Schichtstärke
Empfohlene schichtstärken
  • Minimale Schichtstärke: 0,3 mm
  • Maximale Schichtstärke: 3 mm
Verpackung Stapelbare 112 l Pfandfässer aus Kunststoff mit Schutzhülle.

Détails

TECHNISCHE DATEN

Normverbrauch

1 Liter/m² pro mm Schichtstärke

Dichte

1,1 +/- 0,1 kg/l

TE

  • Trockenextrakt Masse: 58%
  • Trockenextrakt Volumen: 54%

Anwendungsbedingungen

  • +8 °C bis +35 °C
  • Maximale Feuchtigkeit 70 % RF

pH

8 +/- 1

Reinigung der werkzeuge

Mit Wasser

Trocknung

  • Durchschnittlich 12 bis 24 Stunden je nach aufgetragener Schichtstärke, Temperatur, Belüftung, Feuchtigkeit und Untergrundtyp. Abschleifen und Überstreichen: nach vollständiger Trocknung.

Empfohlene schichtstärken

  • Minimale Schichtstärke: 0,3 mm
  • Maximale Schichtstärke: 3 mm

EIGENSCHAFTEN

  • Gebrauchsfertig.
  • Leichte Anwendung.
  • Ergonomische und schnelle Ausführung, weniger Abdeckarbeiten
  • Ausgezeichnete Haftung (Versuchsbericht IREF Nr. 05/2-105-L20).
  • Sehr gute Ausgleichsleistung.
  • Einfaches Abschleifen
  • Feuerwiderstandsklasse: A2-s1, d0 gemäß der europäischen Norm EN 13501-1.
  • Klassifizierung: Familie III Klasse 2 gemäß Norm AFNOR NF T 36-005, gemäß der Norm AFNOR NF T 30-608 sowie der Norm NF EN 13963: 2014.

VERPACKUNG UND AUFBEWAHRUNG

  • Stapelbare 112 l Pfandfässer aus Kunststoff mit Schutzhülle.
  • Aufbewahrung 1 Jahr in ungeöffneter Originalverpackung, geschützt vor Frost und starker Hitze.

UMWELTINFORMATIONEN

  • VOC-Anteil: < 2 g/l.

GEBRAUCHSANWEISUNG

Untergründe:

  • Sichtbeton.
  • Ziegelstein und Terrakottafliesen, Gips, Gipsfliesen, Gipskartonplatten.
  • Holz und Holzderivate, ältere lackierte Haftuntergründe, die sich in gutem Zustand befinden.

Vorbereitung der Untergründe:

  • Die Untergründe, Vorbereitungsarbeiten und Anwendungsbedingungen entsprechen den V.O.B. und den gültigen Normen.

Empfehlungen für die Anwendung:

  • Xtrem 60 Pumpensystem mit 112 l Fass (konsultieren Sie uns).
  • Airless-Düsen von 27 bis 45 je nach Zustand des Untergrundes und verwendetem Gerät (Empfehlungen des Herstellers befolgen).
  • Flexible Glättekelle vom Typ “Parfaitliss” oder ähnlich (bis zu einer Deckenbreite von 1 Meter).
  • Abschleifen mit Schleifpapier mit einer Körnung von 150 – 220.

Empfehlungen:

  • Für eine ausreichende Belüftung sorgen, um überschüssige Feuchtigkeit zu beseitigen und die Trocknung zu beschleunigen.

HYGIENE UND SICHERHEIT

Das Sicherheitsdatenblatt ist auf folgender Website abrufbar: www.icp-alltek.com/de-ch/dokumentation/